Der TSV Isernhagen nimmt mit Kita und Grundschule am Bewegungspass der Sportregion teil.

Mehr Informationen: https://www.tsv-isernhagen.de/2019/03/17/tsv-isernhagen-nimmt-am-bewegungs-pass-2019-teil/

Quelle: https://www.marktspiegel-verlag.de/burgwedel/lokales/fahrrad-statt-eltern-taxi-d104405.html

Videomitschnitt des Beitrags

Viel zu erzählen hatte der Förderverein in der Sendung „Plattenkiste“ bei NDR 1 Niedersachsen.

Am 12. Februar zwischen 12 und 13 Uhr hatten Stephanie Behfar, Dennis Hahn und Matthias Bartsch die Gelegenheit live vor einer niedersachsenweiten Hörerschaft mit Moderatorin Martina Gilica über die Arbeit des Fördervereins zu talken.

https://www.ndr.de/ndr1niedersachsen/Plattenkiste-Foerderverein-Friedrich-Dierks-Schule,plattenkiste5088.html

Die Moderatorin war sichtlich interessiert und zwischendurch wurde es sogar emotional. Auf verschiedene Themen hatte sich der Förderverein extra für die Live-Sendung vorbereitet.

So betonte der Förderverein gleich zu Anfang der Sendung, dass die Schule zusammen mit Krippe und Kindergarten samt Hort eine räumliche Einheit bildet. Denn eigentlich gehen die Kinder von 2 Jahren bis zum Grundschulalter immer nur mal eine Tür weiter, je nach Alter. So können schon in frühen Jahren Kinder-Freundschaften geschlossen werden.

Und damit die Kinder es so gut wie möglich haben, hilft der Förderverein wo er nur kann. 

Die Lehrer schätzen beispielsweise beim Advents- oder Osterbasteln die Mitarbeit des Fördervereins. Zu den weiteren Projekten zählt zum Schuljahrsende öfter mal das Pizza-Backen im Hort, wo der Förderverein Jahr für Jahr Getränke kostenlos zur Verfügung stellt und diese auch vor Ort ausschenkt. Oder die bei den Kindern beliebte Obstspende bei den Bundesjugendspielen . Hier werden Dutzende Melonen aufgeschnitten an die Kinder verteilt.

Aber auch finanzielle Unterstützung leistet der Förderverein: beispielsweise der 1. Hilfe-Kurs für Kinder oder auch eine Veranstaltung mit dem Titel „Mein Körper gehört mir“ werden vom Förderverein finanziell begleitet.

Viele verschiedene Themenfelder konnte der Förderverein vorstellen. Klar das zwei Themen nicht fehlen durften: Zum einen das Thema Schulwegsicherung: hierzu hat der Förderverein ein Konzept entwickelt, um Eltern wie Kinder auf die Probleme aufmerksam zu machen. Wenn Kinder zwischen Autos herumlaufen, ist das gefährlich, sagt auch Moderatorin Martina Gilica, die das „Verkehrschaos“ vor Schulen oft selbst beobachtet hat. 

Zum anderen das große Herzensprojekt multifunktionaler Sportplatz. Vor zwei Jahren begannen die Eltern zu sammeln, um den Bolzplatz wieder bespielbar zu machen. Zu Beginn etwas naiv, gab der Förderverein trocken in der Sendung zu. Wie teuer es werden würde, ahnte anfangs nämlich niemand. So wurde die Gemeinde angesprochen, und die Vereinsmitglieder fanden dort Gehör. Auch Kinder mit Handicap sollen künftig den neuen Sportplatz nutzen können, da er über eine spezielle Kunststoffschicht verfügt.  

Aber: es fehlen noch 30 000 €.

Deswegen ist der Förderverein weiterhin dringend auf Spenden angewiesen! Unter diesem Link habt Ihr alle die Möglichkeit mit „einem Klick“ (z.B. über Paypal) einen individuellen Beitrag zu leisten: www.foederverein-fds.de/spenden

In diesem Sinne wird auch der TSV Isernhagen dieses Jahr, wie schon im Vorjahr, wieder mit seinem bekannten Volkslauf den Bau des multifunktionalen Sportplatzes unterstützen (von jedem Startgeld erhält der Förderverein einen Euro).

Die vielen vielen positiven Nachrichten im Anschluss an die Sendung und sogar bereits ein Angebot zur Unterstützung des Fördervereins, lassen uns positiv in die Zukunft blicken.