• Projekt »Sportplatz-Kernsanierung«

Chronologie unseres Sportplatzprojekts

12/2018 – Dank an viele weitere Spender – diesen Monat sind schon über 10.500 € hinzu gekommen!

Viele Eltern haben sich in die Reihe der Sponsoren eingereiht, mit kleinen und großen Beträgen, dafür sind wir sehr dankbar. Darüber hinaus danken wir Steuerberater Bletgen & Kollegen, dP elektronik GmbH, Dirk Rossmann, KIND Hörgeräte und Business for Kids für erneute Spenden.

11/2018 – Sponsoren-Endspurt

Die Investitionssumme liegt bei ca. 96T €. Die Gemeinde wird voraussichtlich rund 37T € beitragen. Rund 21T € haben wir bereits als Förderverein zusammentragen können. Nun starten wir den Endspurt für die verbleibenden rund 38 T € mit verschiedenen Aktionen.

10/2018 – Grundsatzentscheidung auf der Jahreshauptversammlung des Fördervereins

Die Mitglieder haben sich mit großer Mehrheit für das Sportplatz-Projekt ausgesprochen und dem Vorstand den Auftrag erteilt, die zu diesem Zweck gesammelten Spenden der Gemeinde für den Sportplatzbau zur Verfügung zu stellen.

10/2018 – Planung liegt vor, Gemeinde möchte 2019 bauen

Das Ingenieurbüro Grundmann hat die Planung vorgelegt, die Gemeinde signalisiert substanzielle Unterstützungsbereitschaft. Für die Instandsetzung würde die Gemeinde im Haushalt 2019 voraussichtlich rund 37.000 € vorsehen. Sollte der Förderverein die Mehrkosten für den modernen multifunktionalen Sportplatz beisteuern, stehen die Chancen für einen Bau 2019 sehr gut.

08/2018 – Ingenieursplanung in Arbeit

Herr Götze von der Gemeinde teilt mit, dass Ingenieur Grundmann die Kosten für das Projekt kalkuliert und zwei Planungsvarianten erarbeitet.

06/2018 – Treffen mit Gemeindevertretern vor Ort

Planungsbesprechung: Herr Götze (Gemeinde) und Herr Kagel (Gemeinde) treffen sich zur Ortsbegehung mit Planungsingeneur Grundmann und Vertretern des Fördervereins auf dem Schulhof der FDS

06/2018 – Volkslauf und TSV Spende

Der TSV unterstützt den Förderverein und beschließt pro Starter des Volkslaufs 1 € an den Förderverein für zu spenden. Letztlich rundet der TSV auf 500 € auf. Doch damit nicht genug: Die Mannschaft des Fv erläuft den 1. Platz im Mannschaftswettbewerb und erhält zusätzliche 70 €.

06/2018 – Treffen mit Gemeindevertretern

Unter der Leitung von Frau Jürgensen (Gemeinde Isernhagen) werden mit den Abteilungsleitern/innen der Gemeinde die Möglichkeiten der Aus-/Durchführung des Herzensprojektes zielführend durchgesprochen.

05/2018 – Nächste Spenden – 5000 € von der Bürgerstiftung

  • Die Firma Buderus spendet erneut: diesmal 500 €
  • Der Flughafen Langenhagen spendet 500 €
  • Die Bürgerstiftung Isernhagen übergibt einen Scheck i.H.v. 5.000,00€

02/2018 – Nächste Spenden

  • IKEA spendet 1.000 € für das Herzensprojekt
  • Die Sparkasse Hannover spendet erneut 1.000 €

01/2018 – Nächste Spende

IKEA spendet 1.000 € für das Herzensprojekt

11/2017 – Nächste Spenden

  • Es geht Schlag auf Schlag! Zwei Mitglieder des Fv (O.Bletgen und Ch. Maxin) spenden je 1.500 €
  • Die Firma Wurst-Basar spendet für das FDS Fest „Feier den Start“ 100 Würstchen (Erlös 200 €)
  • Die HAZ und der Blick berichten über das gelungene Schulfest „Feier den Start“. Der Fv konnte hierdurch 1.200€ an Einnahmen erzielen.

11/2017 – Jahreshauptversammlung Förderverein

Auf der JHV des Fv stellt der Fv das Projekt seinen Mitgliedern vor. Aus dem Projekt Bolzplatz wird nun „die Herzensangelegenheit multifunktioneller Sportplatz“. Zu diesem Zeitpunkt beträgt der Spendenstand fast 8.000 €

09/2017 – Vorstellung im Ortsrat H.B.

Der Fv stellt das Projekt dem Ortsbürgermeister Simon Müller vor.

06/2017 – Nächste Spende

Die nächste Spende i.H.v. 1.000 € ist verbucht: Firma Dirk Rossmann reiht sich in die Spenderliste ein.

05/2017 – Involvierung der Gemeinde Isernhagen

  • Der Fv teilt nun der Gemeinde (Herrn Doering) mit, dass die Sanierung des Bolzplatz als Projekt angegangen werden soll.
  • Der Fv stellt das Projekt dem Planungs- und Bauausschuss der Gemeinde vor.
  • Die Gemeinde (Herr Doering) bittet um Aufstellung der Kosten und teilt mit, dass „frühestens im Jahr 2018“ eine Beteiligung der Gemeinde erfolgen kann.

05/2017 – Nächste Spende

Die nächste Spende für den Bolzplatz trifft ein: die Firma Kind Hörgeräte spendet 1.000 €

02/2017 – Erste Spende

Die erste Spende für den Bolzplatz i.H.v. 250,00€ der Firma Buderus aus Isernhagen kann verbucht werden.

01/2017 – Projektstart

Vorstellung der Idee der Sanierung des Bolzplatzes und Entwicklung des Spendenaufrufs